top of page

Kinderleicht - Wollkleidung richtig gepflegt

Wie man Wollwalk und Wollfleece richtig pflegt - oder: 5 Tipps für erfolgreiche Pflege deines Walkanzuges bzw. deiner Wollwalkjacke.


Wollwalkanzug aus Merinowolle in Bioqualität
Wollwalkanzug aus Merinowolle von Mafee

Wollwalk ist ein wunderbares Material, das für seine Wärme, Atmungsaktivität und Langlebigkeit geschätzt wird. Doch um seine Vorzüge zu erhalten, ist die richtige Pflege unerlässlich. Hier sind einige Tipps, wie du Wollwalkkleidung optimal pflegen kannst.



Tipp Nr. 1 - Lüften statt waschen

Zunächst einmal ist es wichtig, Wollwalk regelmäßig zu lüften, anstatt es nach jedem Tragen zu waschen. Hänge den Wollwalkanzug bzw. die Wollwalkjacke belüfteten Ort auf (am besten am Balkon oder draußen über Nacht), um Gerüche zu neutralisieren und Feuchtigkeit zu entfernen.


Tipp Nr. 2 - Bürsten heißt das Zauberwort

Grundsätzlich reicht es bei Wollanzügen oft aus, wenn du den Dreck trocknen lässt und dann nach dem Auslüften eine Bürste nimmst, mit welcher du diesen ausbürstest. Am besten geeignet dafür ist die sogenannte Wunderbürste, mit der geht es wirklich mühelos und der Anzug bzw. die Jacke deines Schatzes sehen danach wieder wie neu aus.


"Bürsten und Lüften, statt waschen - das Wundermaterial Wolle ist ein wirklicher Tausendsassa!"

Tipp Nr. 3 - Waschmaschine oder doch Handwäsche?

Wenn eine Wäsche unvermeidlich ist, solltest du Wollwalk bzw. Wollfleece am besten von Hand waschen oder in deiner Waschmaschine (im Wollwaschgang bei 20 Grad und maximal 600 Umdrehungen) verwenden. Wichtig ist dabei, dass du kaltes oder lauwarmes Wasser und ein mildes Wollwaschmittel (ich verwende immer Sonnett Olivenwaschmittel für Wolle und Seide), um das Material zu schonen, wirkt rückfettend und pflegt somit auch gleich die Wolle. Zudem hilft das Sonnett Olivenwaschmittel gleichzeitig die natürliche Schutzbarriere von Wolle wieder herzustellen. Wichtig beim Waschen von Hand ist immer, dass das Waschwasser und Nachspülwasser die gleiche Temperatur haben, denn sonst kann es sein, dass die Wolle einen Schock erleidet.


Tipp Nr. 4 - Was tun bei Flecken?

Bei hartnäckigen Flecken, die sich durch Bürsten und Ausklopfen nicht entfernen lassen, empfehlen wir eine Behandlung mit Kernseife oder Gallseife. Hierfür einfach den Fleck damit einreiben und am besten über Nacht (maximal aber 24h) in kaltem Wasser einweichen lassen und danach noch einmal damit behandeln. Sanft mit der Kernseife darüber reiben, starkes Rubbeln bitte vermeiden, das schadet dem Gewebe nur.




Tipp Nr. 5 - Aufhängen oder liegend trocknen?

Nach dem Waschen sollte Wollwalk vorsichtig ausgedrückt werden, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Vermeide dabei aber bitte, das Material zu wringen oder zu verdrehen, da dies zu Verformungen führen kann. Trockne den Wollwalk- bzw. Wollfeeceanzug flach auf einem Handtuch, fernab von direkter Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen wie Heizkörper. Hängen es aber bitte nicht auf, da das Material durch das Gewicht des Wassers gedehnt werden kann und sich so verzieht und verformt.


Wollkleidung pflegen - keine Hexerei, oder?

Na, was meinst du? Ist doch gar nicht so schwierig und mit diesen einfachen Pflegetipps kannst du sicherstellen, dass eure Wollwalkkleidung lange Zeit schön und funktional bleibt. Eine gute Pflege verlängert nicht nur die Lebensdauer eures Herzensstücke, sondern trägt auch dazu bei, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen.

72 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1件のコメント


ゲスト
vor 2 Tagen

Einfach Mega! Tausend Dank euch, mir hilft das sehr.

いいね!
bottom of page