Ein kleiner Blick hinter die Kulissen ...

Kopie von Erinnerungen sammeln (2).png

Ich bin Daniela, eine aus dem Ländle "zuagraste" Wahlgrazerin, ein kreativer und rastloser Kopf, mit tausend Ideen und dem stetigen Drang, die Welt ein bisschen „grüner“ zu machen.

 

Als Mutter von 2 Kindern und Unternehmerin, versuche ich die täglichen Herausforderungen, die das Leben als selbständige Unternehmerin und Mutter so mit sich bringt, unter einen Hut zu bekommen. Ganz getreu dem Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht!“, hab ich mich 2019 mit Mafee selbständig gemacht und seither wird viel getüftelt, ausprobiert und Neues erschaffen. Dabei entstehen aus Stoff, Leder und Zwirn, täglich neue nachhaltige Herzensstücke mit Mehrwert, in unserem Atelier.

Unterschrift_edited.jpg
21.jpg
Kopie von Erinnerungen sammeln (2).png
24.jpg

Seit Kurzem darf auch ich, Damaris,  ein Teil von Mafee sein und freue mich riesig darüber. Ich bin Mutter zweier Töchter und war früher im Behindertenbereich tätig. Durch meine Kinder ist meine Liebe zum Nähen neu aufgeflammt und ich habe beschlossen mich im kreativen Bereich selbstständig zu machen. Dabei habe ich auch Daniela kennengelernt und die Chemie hat einfach von Anfang an gepasst. 

 

Als Mafee dann zu wachsen begann und es klar wurde das Verstärkung gebraucht wird, habe ich mich total gefreut mit an Bord geholt zu werden. Ich kann mich mit den Produkten und dem ganzen Konzept von Mafee voll und ganz identifizieren und freue mich, für euch täglich im Atelier, ganz besondere Stücke zaubern zu dürfen!

 

Damaris_edited.jpg
Kopie von Erinnerungen sammeln (2).png

Unsere Philosophie

Zeitlos natürlich - Herzensstücke für Mama und mich

 

Der Slogan ist bei uns Programm. Die erzeugten Produkte sind besonders hochwertig, detailverliebt und werden in unserem kleinen Atelier in Graz, handgefertigt. Angefangen bei den verwendeten Materialien bis hin zur Verpackung wird bei Mafee Bioqualität, Nachhaltigkeit sowie Regionalität ganz großgeschrieben. Wir wollen mit unserer nachhaltigen Arbeitsweise, andere (Klein)unternehmerInnen inspirieren und zum Nachdenken anregen, dass Wirtschaften auch so, und in Zukunft wohl nur mehr so, möglich sein wird.

27.jpg